Archiv der Kategorie: Aktuell

Martina Kefer – Augenblick, verweile doch!

Ausstellungsdauer: 05. März -30. April 2020

Martina Kefer
„Augenblick, verweile doch!“
Momentaufnahmen in Acryl von Martina Kefer

Vernissage am 05. März 2020 um 19:00 Uhr
Begrüßungsrednerin: Ute Theis, Dipl. Sozialpädagogin
Musikalische Umrahmung: Gitarrenduo Marco Palone und Andreas Kefer

Ich arbeite und lebe als freischaffende Malerin in Konz, Rheinland- Pfalz.
Seit einigen Jahren habe ich das Glück und die Gelegenheit mich intensiv mit der Malerei zu beschäftigen. Zeichnung und Malerei bei verschiedensten Dozenten und ein berufsbegleitendes Studium an der Europäischen Kunstakademie Trier haben mich auf diesem Weg unterstützt.
Meine bevorzugte Technik ist die Acrylmalerei, meine bevorzugten Themen sind Menschen, figurative Motive, Stimmungen und Momentaufnahmen.
Die Malerei ist für mich eine der “schönen Künste “. Sie ist bunt, sie begeistert mich und sie ist immer wieder ein Erlebnis.
So wie Friedrich Schiller sagte: “Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst.”
Ich freue mich auf Ihren Besuch auf meiner Webseite oder sogar in meinem Atelier.

Atelier Martina Kefer
Granastraße 48 www.atelier-kefer.de
54329 Konz martina.kefer@freenet.de

Vita:
• geb. 1966 in Trier
• seit 2012 als freischaffende Künstlerin in Konz tätig
• 2010 – 2013 berufsbegleitendes Kunststudium an der Europäischen Kunstakademie, Trier
• Kurse für Kinder und Erwachsene

  • Vertreten in der Artothek der Tufa, Trier
  • Mitgliedschaft in der éditions trèves, Trier
  • Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V.
  • Mitgliedschaft im Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier e.V

Auszeichnungen:

2018 1. Platz Kunstwettbewerb des Artist Window
2012 „Grand Prix de la Ville de Terville“ vergeben vom C. E. P. A. L., Frankreich,
Europäisches Zentrum zur Förderung von Literatur und Malerei
2010 „Prix du Cepal“ vergeben zur Internationalen Ausstellung „Künstler der Region“, Losheim

Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

Stadtmuseum Wadern
Krankenhaus der barmherzigen Brüder, Trier
Städtische Galerie Kloster Karthaus, Konz; Tufa Trier
Galerie Maggy Stein Luxemburg
Deutsche Richterakademie Trier
Stadthalle Merzig
Kunstakademie Trier
Zur Steipe, Trier
Sportzentrum Aktiva, Luxemburg
Rathaus Konz; Weisshaus Trier

Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo-Do: 09:00-17:00; Fr: 09:00-16:00

ERAround the World 2019

Landschaften, Portraits, Natur&Tiere, Architektur

Eine Fotoausstellung von ERA-Mitarbeitern
Ausstellungsdauer: 20. September 2019 – 19. November 2019

Die Ausstellung:

Eine Gruppe fotografisch ambitionierter ERA Mitarbeiter hat sich nun zum zweiten Mal zusammengetan, um eine Auswahl sehr unterschiedlicher Fotos im Rahmen einer Ausstellung im eigenen Haus einer weiteren Öffentlichkeit vorzustellen. “ERAround the World” ist nicht etwa eine Sammlung von Aufnahmen, die im Rahmen von ERA-Veranstaltungen gemacht worden wären. Die an den unterschiedlichsten Orten der Welt entstandenen Bilder spiegeln vielmehr die sehr persönlichen Interessen und Erfahrungen jedes einzelnen ERA-Fotografen wider.

Fotografien von

  • Tanja Bernhardt
  • Tatsiana Bras-Conçalves
  • Daphne Doeve
  • Sabine Framing
  • Angelika Fuchs
  • Philipp Gonder
  • Florence Hartmann-Vareilles
  • Eva Healy
  • Wolfgang Heusel
  • Stephanie Hoffmann
  • Mikolaj Jarosz
  • Sanja Jovicic
  • Heike Kappes-Schäfer
  • Anastasia Patta
  • Sven Peschel
  • Jean-Philippe Rageade
  • Karolina Rokicka
  • Christiane Schmitz
  • Karin Wenzel

Vernissage am Freitag, 20. September 2019, um 18:00 Uhr im Foyer der Europäischen Rechtsakademie

Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo-Do: 09:00-17:00 Fr: 09:00-16:00

—————

Die Räumlichkeiten der ERA eignen sich hervorragend als Rahmen für wechselnde Kunstausstellungen. Das großzügige Foyer, die helle Cafeteria und die 2011 hinzugekommene gläserne Galerie bieten Platz und ideale Lichtverhältnisse für die angemessene Präsentation von Gemälden, Grafiken, Photographien, Plastiken und anderen Bildwerken. Seit 1999 hat die ERA 86 Ausstellungen mit Werken europäischer Künstler gezeigt.